Samstag, 14. Februar 2015

Aufgeschlagen: "Die Schattenseherin" von Nina Hunter

Im Weihnachts-Wichtelpäckchen des Tintenzirkels fand ich Nina Hunters "Die Schattenseherin", was mich außerordentlich gefreut hat! Stand ja nicht umsonst auf meinem Wunschzettel. ;)

Leider komme ich erst jetzt dazu, das Buch zu lesen. Und so nach langer Zeit mal wieder etwas in der Kategorie "Aufgeschlagen" zu schreiben.

Quelle: randomhouse.de
Klappentext
Die Tatortfotografin Zoe verfügt über eine dunkle Gabe. Sobald sie mit dem Blut eines Ermordeten in Berührung kommt, durchlebt sie dessen letzte Augenblicke. Als ein mächtiger, jenseitiger Auftraggeber auf ihr Talent aufmerksam wird, gerät Zoes Leben völlig aus den Fugen. Unwillentlich wird sie zum Spielball eines Jahrhunderte währenden Kampfes zwischen Engeln und Dämonen. Einzig der geheimnisvolle Cale scheint auf ihrer Seite zu stehen. Doch kann Zoe ihm vertrauen?

~*~

Ich habe bereits heute morgen angefangen zu lesen und habe Seite 100 hinter mir gelassen, so schön lässt es sich lesen und so fesselnd finde ich sowohl Stil als auch Plot.

Mehr dann aber erst, wenn ich durch bin!

Einen schönen Samstagabend noch. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen