Montag, 25. August 2014

Ich bin's, Elvis!


Guten Morgen Leute, uh-hu-hu.

Hier ist wieder euer Elvis! Nachdem ich schon Sarahs Facebook und Twitter unsicher gemacht habe, wusstet ihr sicher, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis ich Sarahs Autorenblog entdecke. Uh-hu-hu!

Ich freu mich wahnsinnig, dass ich so toll bei euch ankomme. Obwohl „niedlich“ und „süß“ – also ich muss doch sehr bitten. Teuflisch niedlich oder tierisch süß, damit könnte ich mich zufrieden geben.

Oh verdammt, da hab ich mich beinahe verplappert! *wechselt schnell das Thema*

Ich muss mich ranhalten, nicht das Sarah mich gleich hier erwischt und fragt, was ich hier tue. Ich würde doch sicher alles verraten und die ganze tolle Planung hinter mir und … ähm. Mist. Ich kann ja wirklich beinahe gar nichts sagen, ohne alles zu verraten! Das will ich natürlich nicht. Sarah, Helen und der Machandel Verlag haben sich solch eine Mühe gegeben, alles geheim zu halten.

Aber Bedanken darf ich mich kurz – denn es ist kein Geheimnis, dass ich von dem großartigen, fantastischen und talentierten JaB geschaffen wurde! Jascha, voll dufte, uh-hu-hu! Danke vielmals, auch im Namen der Mädels!
*horcht*

Ich höre Sarah– jetzt muss ich flott weg. Leute, achtet auch in den kommenden Tagen auf Facebook, Twitter und Helens Blog – und merkt euch schon mal den 08.09.! Und den 09.09., 10.09., 11.09. … kommt es nur mir so vor, oder scheint es, als würde es dann einen Countdown geben?

Na, bevor ich hier nun tatsächlich zu viel verrate – macht es gut!

Euer Elvis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen