Donnerstag, 25. Juli 2013

Interviewspiel: 11 Fragen (kleines Blogspielinterview) (8)

Das kleine Blogspielinterview findet hier bei mir nun sein Ende, ich beantworte heute die letzten beiden Fragen!

Aber das Interviewspiel an sich geht natürlich weiter - ich habe mir selbst elf Fragen überlegt und nominiere fünf Autorenkolleginnen, die sich dann auf selbige stürzen können. Es würde mich und die betreffenden Nominierten freuen, wenn ihr auch dort einmal reinschaut, es sind mit Sicherheit spannende Antworten dabei!


~*~

17. In welchem Genre schreibst Du am liebsten? Warum? 
Ich schreibe sehr gerne Fantasy und dort eigentlich gern in meiner ganz eigenen Welt, also High. Aber mehr und mehr reizt mich auch Urban - das Fantastische mit dieser Welt verbinden. Hab ich auch schon mal versucht, mein Erstling. Muss aber stark überarbeitet werden, bevor ich darüber ein weiteres Wort verlieren kann. *g*
Ansonsten hab ich mich auch schon an Erotik und Krimi versucht, mit ein bisschen mehr Engagement meinerseits (Recherche, etc.) könnte ich mir das auch für Projekte vorstellen.
Ich mag Fantasy einfach, ich lese es selbst gern.


18. Auch Dir möchte ich Tinas Abschlussfrage stellen: Dein Rat an jemanden, der mit dem Schreiben anfangen möchte?
Uff... ich glaube, einfach loslegen. Vor allem austesten. Am Computer schreiben oder per Hand, auf Notizzettel, Blöcken, in wunderschöne Notizbücher oder Kladden. Was liegt einem, also herausfinden, welches Genre, welche Zielgruppe, welche Art Geschichte. Und das kann man wirklich gut, denke ich, mit Kurzgeschichten. Auch Fanfictions zu schreiben kann einem den Einstieg in eigene Sachen erleichtern, finde ich.
Aber Hauptsache einmal anfangen - das Schreibfieber packt einen dann schon. :)

Ende

~*~

Uff, spannend! 18 Fragen sind es geworden, gestellt von zwei ganz lieben Autorenkolleginnen.

Und nun bin ich dran.

Meine 11 Fragen:

  1. Es war einmal ... Warum hast du angefangen zu schreiben?
  2. Wie geht dein Umfeld mit deinem Hobby/deiner Arbeit um?
  3. Welches Genre und welche Zielgruppe sprechen dich besonders an?
  4. Hast du schon einmal etwas geschrieben und dann verschenkt? (z. B. Adventskalender-Geschichte, Geburtstagsgeschichte, etc.)
  5. Was ist dein aktuelles Projekt, kannst du uns etwas darüber erzählen?
  6. Hast du eine Muse und wenn ja, kannst du sie beschreiben?
  7. Was muss stimmen, damit du schreiben kannst? Stille, Musik, Geschwätz, ein Tisch, reicht dir dein Knie z. B. im Zug/Bus?
  8. Schreibst du täglich bzw. regelmäßig/geplant?
  9. Wenn du nicht schreiben könntest, wie würdest du deiner Kreativität freien Lauf lassen?
  10. Welche Art Geschichte würdest du vom Fleck weg kaufen, was fehlt dir im derzeitigen Angebot?
  11. Hast du ein Lieblingsbuch?
Herrje, wen nominiere ich nur? Da musste ich mich ersteinmal durchklicken bei den bisheren Interviewten, um herauszufinden, wem schon Fragen vorliegen, damit sie nicht das selbe Problem haben wie ich und später evtl. 22 Fragen zu beantworten haben! Und ich bin fündig geworden, für meine Fragen nominiere ich mit Freude folgende Blogger:

Nebel am Morgen 
Coppélias Webblog 
Kerimaya 
Maja Ilisch 
Federspuren 

Viel Vergnügen!

Kommentare:

  1. Danke fürs taggen, es hat sehr Spass gemacht die Fragen zu beantworten.

    Lg
    Emanuel

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gerne! Bin gespannt, was du zu sagen hast! :)

    AntwortenLöschen