Mittwoch, 20. März 2013

Kleine Vorstellung

Wer mir von Livejournal hier her gefolgt ist kennt mich ja nun schon eine Weile. Doch wer sich nun erst hier her verirrt hat und mehr über mich und meine Schreiberei erfahren möchte, den begrüße ich ganz herzlich!

Wer "Über mich" gelesen hat, weiß nun schon ein wenig von mir. Doch ich möchte mich gern noch einmal richtig vorstellen:

Geboren bin ich im Winter 1985 im schönen Kreis Steinfurt. Recht behütet aufgewachsen besuchte ich nach der Grundschule die Realschule im Nachbarort, und begann über einen kleinen Umweg bald darauf meine Ausbildung in Münster. Dort zog ich 2007 auch hin, wohnte erst allein und dann mit meiner nächst jüngeren Schwester zusammen, bis es sich Anfang 2012 anbot, wieder in mein schönes Heimatdorf zu ziehen. Direkt neben der katholischen Kirche inmitten des Ortes zu wohnen ist vor allem Sonntags nicht gerade als ruhig zu beschreiben, aber ich fühle mich wohl.

Zu Schreiben begann ich, als ich ganz begeistert die "Harry Potter"-Bücher las und mir vorstellte, was ich mit diesen Charakteren anfangen würde. Fanfictions waren ein guter Weg, in die Schreiberei einzusteigen und mich auszudrücken. Noch heute denke ich gern an die vielen Augenblicke zurück, wenn positive Rückmeldungen zu meinen Texten kamen oder aber berechtigte, konstruktive Kritik geäußert wurde, an der ich wachsen konnte.
Doch irgendwann reichte es mir nicht mehr.

Ich hatte eine tolle Idee für eine Fanfiction zu einer Romanreihe. Ich erzählte sie einer Freundin von mir, und diese überzeugte mich, es doch einmal mit eigenen Charakteren zu versuchen. Etwas davon zu haben, zu schreiben - nämlich eine ganz eigene Geschichte, mit meinem Namen und nicht mit dem Vermerk, dass das alles eigentlich gar nicht mir gehört.

Der erste Versuch schlug fehl, noch immer schmort das begonnene Manuskript vor sich hin. Und mittlerweile haben sich noch andere angefangene Texte dazu gesellt. Ich konzentrierte mich mehr auf Kurzgeschichten als auf seitenstarke Romane und es ist wunderbar, dies sagen zu können: Es hat funktioniert!
Ende 2010 veröffentlichte ich meine erste Kurzgeschichte! Meine eigene Idee, meine eigenen Charaktere. Ein tolles Gefühl! Seitdem schreibe ich gezielt immer wieder für Verlagsausschreibungen. Und im Oktober 2011 bekam ich erneut eine Zusage und freute mich über einen weiteren Erfolg. Die jüngste Zusage für eine Kurzgeschichte erreichte mich vor wenigen Wochen. (Mehr dazu in den nächsten Tagen!)

Doch das Tollste geschah beinahe passend zu Weihnachten 2012. Ich erhielt die Zusage für die Veröffentlichung meines Jugendromans! (Mehr dazu in den nächsten Tagen!)
Ich bin überglücklich!

Insgesamt also ein runder Start in die Schriftstellerei. Ich freue mich, in meiner Freizeit das tun zu können, was ich so gerne tue: schreiben. Und ich freue mich, dass ich nicht mehr nur für mich und wenige aus dem engsten Freundeskreis schreibe, sondern dass ich mittlerweile ganz viele Leute erreiche.
So kann und so wird es weitergehen!

Ich freue mich, dass ich von Euch auf diesem Weg begleitet werde!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen